In der kürzlich vom Grossen Rat genehmigten Staatsrechnung 2008 erzielte der Kanton Thurgau einen laufenden Überschuss von über 78 Millionen Franken, womit sich das Eigenkapital auf nun knapp 260 Millionen Franken beläuft. Diese Staatsrechnung stellt ein weiteres Puzzlestück im Beweis dar, dass die Steuergesetzrevision finanziell tragbar ist. Apropos Finanzierbarkeit: Das Eigenkapital der Schulgemeinden und der… weiterlesen


Mittlerweile hat das links-grüne Lager eine Petition gestartet, welche als Alternative zur Steuergesetzrevision darauf abzielt, den Steuerfuss um 12% zu senken. Die Begründung zur Lancierung der Petition, die Steuergesetzrevision gehe zu Lasten des Mittelstandes, ist nicht plausibel. Die Steuergesetzrevision entlastet den Mittelstand um rund 50 Millionen Franken jährlich. Jedoch ist die Feststellung des links-grünen Lagers… weiterlesen