23.10.2011  |    Hinterlasse ein Kommentar

SVP Thurgau erreicht sämtliche Wahlziele

Die SVP Thurgau hat bei ihrem Wähleranteil leicht verloren, ist aber wählerstärkste Partei im Kanton Thurgau geblieben. Mit einem beherzten Wahlkampf, einer ausgezeichnet besetzten Liste und der Unterstützung der Jungen SVP wurde das angestrebte Wahlziel, nämlich die Wahl des neuen Ständerats Roland Eberle sowie die Verteidigung der drei Nationalratssitze, klar erreicht. Die SVP gratuliert Roland Eberle zu seiner glänzenden Wahl. Die Partei ist stolz, eine solch politisch erfahrene Persönlichkeit ins Stöckli entsenden zu können. Die Nationalräte Peter Spuhler und Hansjörg Walter wurden mit hervorragenden Ergebnissen wiedergewählt. Die Partei beglückwünscht beide zum Wahlergebnis. Den dritten Sitz erreichte Markus Hausammann. Die SVP ist überzeugt, mit Markus Hausammann einen Kandidaten nach Bern zu schicken, der den Kanton und die Themen der SVP konsequent vertreten wird. Die SVP gratuliert Markus Hausammann zur Wahl. Aber auch die weiteren Kandidatinnen und Kandidaten, Verena Herzog, Kurt Baumann und Urs Martin haben ausgezeichnete Wahlergebnisse erzielt und massgeblich zu diesem Erfolg der SVP Thurgau beigetragen.

Für die Wahl des zweiten Ständerates wird es einen zweiten Urnengang geben. Die SVP Thurgau wird das weitere Vorgehen am 26. Oktober anlässlich einer Vorstandssitzung festlegen.

Die SVP dankt den Bürgerinnen und Bürger für die grosszügige Unterstützung. Sie wird das in sie gesetzte Vertrauen nicht enttäuschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.