Die SVP Thurgau übernimmt Verantwortung. An ihrer traditionellen Jahresend- Medienkonferenz setzte sich Kantonsrätin Diana Gutjahr für mehr Eigenverantwortung und weniger Staat ein. Sie sprach sich klar gegen Frauenquoten aus. Kantonsrätin Verena Herzog wandte sich gegen den Familienartikel, der neue staatliche Förderungs- und Finanzierungs- verpflichtungen beinhaltet. Der auf die nächste ordentliche Delegierten- versammlung zurücktretende Präsident Walter… weiterlesen


Die letzte Sitzung im alten Jahr hatte es in sich. Im öffentlichen Brennpunkt stand die sogenannte Anti-Koran-Initiative. Das Ergebnis vorweg: Der Thurgauer Grosse Rat erklärte erstmals eine Volksinitiative für ungültig und das mit dem klaren Ergebnis von 75:40 Stimmen. Die SVP-Fraktion sprach sich für Gültigkeit aus. Die Sprecher aller Fraktionen erklärten, dass die Volksinitiative ein… weiterlesen


Der Präsident der SVP Thurgau, Kantonsrat Walter Marty, hat auf Mitte 2013 seinen Rücktritt bekannt gegeben. Diesen Entscheid hat Walter Marty nach reiflicher Überlegung und der Überzeugung getroffen, das Präsidialamt nach fünf Jahren auf die ordentliche Delegiertenversammlung im Juni 2013 in neue Hände zu legen. Walter Marty wurde 2008 zum Parteipräsidenten gewählt und stand der… weiterlesen


Die Traktandenliste für die ganztägige Grossratssitzung vom 5.12.12 war mit acht Traktanden prall gefüllt. Obwohl die ersten beiden Geschäfte, die Kantonsbürgerrechtsgesuche und die Interpellation „Sicherstellung der ambulanten Grundversorgung bei Neugeborenen und Müttern“ speditiv behandelt wurden, konnten nur die Hälfte der Geschäfte erledigt werden. Unser Hautgeschäft an dieser Sitzung war die Detailberatung zum Voranschlag 2013 und… weiterlesen