22.11.2017  |    Hinterlasse ein Kommentar

Seegartenmeeting SVP Arbon: Fernsehlegende von A-Z

Arbon Das Seegartenmeeting der SVP-Ortsparteien Arbon und Horn war auch in seiner 16. Austragung ein voller Erfolg. Neu-Moderatorin Jaqueline Früh verstand es, den einstigen «Schnurri der Nation» aus der Reserve zu locken. Zu jedem Buchstaben des Alphabets wusste Beni Thurnheer eine mehrminütige Geschichte zu erzählen:  Sein schwierigstes Fussballspiel als Kommentator war das Barragespiel 2005 zwischen der Türkei und der Schweiz. In seiner Tätigkeit war er in allen Ländern Europas ausser Moldawien und Kosovo. Doch «Beni National» mimte auch den Politiker und warnte vor einem Ja zu No-Billag-Initiative. Er widersprach einem linksunterwanderten Schweizer Fernsehen: «Wer in einem Raum ganz rechts steht, dem ist alles links!» Dass er als Zürcher mit Thurgauer Wurzeln die Olma-Bratwurst ohne Senf isst, gehört für ihn zur Selbstverständlicheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.