Mitmachen
Artikel

Regierungsräte setzen auf Kontinuität

Die SVP-Thurgau nimmt mit Freude und Genugtuung von der Departements-Verteilung Kenntnis. Dass unserm neuen Regierungsrat Urs Martin das Kern-Departement DFS zugesprochen wird, zeigt das Vertrauen des Regierungsrates in unseren jungen starken Mann. Die SVP Regierungsräte sind in den Schlüsseldepartementen DFS und DEK in einer starken Position und werden ihre Aufgaben zum Wohl der Thurgauer Bevölkerung ausführen.

Der am vergangenen Wochenende gewählte Thurgauer Regierung hat die Departementsverteilung, gültig ab 1. Juni, vorgenommen. Die bisherigen Regierungsräte behalten dabei ihre Departemente. SVP-Regierungsrätin Monika Knill bleibt somit Vorsteherin vom Departement für Erziehung und Kultur (DEK). Der neu gewählte SVP-Regierungsrat Urs Martin übernimmt das Departement für Finanzen und Soziales (DFS) von seinem Vorgänger Jakob Stark. Der Regierungsrat setzt mit diesem Entscheid auf Kontinuität. Die SVP ist erfreut über dieses klare Zeichen. Gerade in diesen Zeiten sind politische Stabilität und Verlässlichkeit wichtige Garanten für die positive Entwicklung des Kantons Thurgau. Die Partei wünscht dem Regierungsrat viel Erfolg bei seiner Arbeit und weise Entscheide zum Wohle der gesamten Thurgauer Bevölkerung.
Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Thurgau, Sekretariat, Schupfenzelgstrasse 12, 8253 Diessenhofen
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden