Mitmachen
Medienmitteilung

Kandidaturen Wahlen23: Vorschlag SVP-Kantonalvorstand

An seiner Sitzung vom 5. Oktober hat der Kantonalvorstand der SVP Thurgau die Kandidaturen für die Wahlen 2023 zuhanden der Delegiertenversammlung vorgeschlagen. Neben Ständerat Jakob Stark, der für eine zweite Amtszeit kandidiert, soll die Nationalratsliste nach Meinung des Kantonalvorstandes aus folgenden Kandidaturen bestehen: Diana Gutjahr, Manuel Strupler, Pascal Schmid, Eveline Bachmann, Denise Neuweiler und Judith Ricklin.

An der Kantonalvorstandssitzung vom 5. Oktober haben sich die sechs SVP-Kandidierenden für den Nationalrat vorgestellt. Alle sind top motiviert, sich für unser Land einzusetzen und mitzuhelfen, eine starke, bürgerliche SVP-Vertretung in Bern sicherzustellen. Nach kurzer Diskussion hat der Kantonalvorstand einstimmig beschlossen, die sechs Nationalratskandidaten zuhanden der Delegiertenversammlung vorzuschlagen. Die Kandidaturen für Ständerat und Nationalrat werden die Delegierten am 17. Januar 2023 definitiv nominieren.

Nationalratsliste bildet unsere Volkspartei ab
Die SVP ist eine Volkspartei mit einer breiten Abstützung in der gesamten Bevölkerung. Genau diese Breite wird auch durch die vom Kantonalvorstand vorgeschlagene Nationalratsliste vertreten. Die Liste umfasst sechs Persönlichkeiten aus verschiedenen Regionen, Alter, Geschlecht und beruflichem Hintergrund. Alle sechs Kandidierende setzen sich für eine unabhängige, sichere und lebenswerte Schweiz ein.

Der Vorschlag des Kantonalvorstandes für die Nationalratsliste:

  • Nationalrätin Diana Gutjahr (Amriswil, Unternehmerin)
  • Nationalrat Manuel Strupler (Weinfelden, Unternehmer und Landwirt)
  • Kantonsrat Pascal Schmid (Weinfelden, Rechtsanwalt)
  • Kantonsrätin Eveline Bachmann (Frauenfeld, Bäuerin)
  • Kantonsrätin Denise Neuweiler (Zuben, Gemeindepräsidentin)
  • Kantonsrätin Judith Ricklin (Kreuzlingen, Primarlehrerin)

Nationalrätin Verena Herzog hat bereits bekannt gegeben, dass sie ihre Amtszeit ordentlich beenden und 2023 nicht erneut kandidieren wird.

Ständerat Jakob Stark kandidiert für zweite Legislatur
Der SVP-Ständerat Jakob Stark stellt sich für eine zweite Legislatur zur Verfügung. Der Kantonalvorstand dankt Jakob Stark für die Bereitschaft, sich weitere vier Jahre für die Schweiz und den Kanton Thurgau einzusetzen und schlägt einstimmig vor, Stark erneut zu nominieren. Jakob Stark hat bewiesen, dass er die Thurgauer Interessen in Bern wirkungsvoll vertritt.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Thurgau, Sekretariat, Schupfenzelgstrasse 12, 8253 Diessenhofen
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden