Mitmachen
Vorstoss

Interpellation: „Auch im TBA: Thurgauer Holz statt Beton “

Der Regierungsrat wird ersucht, die nachfolgenden Fragen zu beantworten:

  1. Welche Strassenbrücken müssen voraussichtlich in den nächsten Jahren ersetzt werden? (bzw. wo ist ein Ersatz sinnvoller als eine Revision?)
  2. Wird bei künftigen Brückenbau-Projekten die Alternative Holzbau ernsthaft geprüft? Wird im Kostenvergleich die ungleich bessere Ökobilanz des Holzbaus berücksichtigt?
  3. Wir verfügen in der Ostschweiz über einige hervorragende Holzbau-Spezialisten. Wäre der Kanton bereit, in Ergänzung des einheimischen Know-hows norwegisches Expertenwissen beizuziehen? (Der Staat Norwegen fördert den Bau von Holzbrücken. Verlangt wird eine Nutzungsdauer von 100 J / LKW-Maximalgewicht 50 t)
  4. Wäre der Kanton bereit, als Pilotprojekt einen Holzbau als Ersatz der Murgbrücke bei Aumühle, Kantonsstrasse K18 nach Häuslenen, zu realisieren?

Wir danken dem Regierungsrat für die Beantwortung dieser Fragen. 

Begründung

Seit gut 100 Jahren herrscht bei uns im Strassenbau bei Kunstbauten Beton vor. Die Betonproduktion verursacht in der Schweiz rund 9 % der durch den Menschen gemachten Treibhausgas-Emissionen! Beim Holzbau verhält es sich umgekehrt: Das vom Baum assimilierte C02 wird im Baustoff Holz gebunden und damit der Atmosphäre entzogen.

Im Hochbau nimmt der Kanton Thurgau seine Vorbild-Funktion überzeugend wahr, wird doch das neue Verwaltungsgebäude in Holzbauweise erstellt. Im Strassenbau haben wir keine entsprechende Tradition; Brücken werden mit Beton gebaut. In den nordischen Ländern, aber auch in Deutschland und einzelnen Kantonen setzt man vermehrt auf Holz, auch bei Brücken, die mit 40Tönnern befahren werden.

Holzbrücken sind robust, langlebig, kostengünstig und – ob als offene Bogenbrücke oder gedeckt – ästhetisch. Die vorgefertigten Elemente ermöglichen eine kurze Bauzeit. Und sie sind ökologisch, denn das Baumaterial liefert der Thurgauer Wald.


Evenstad, Norwegen 182 m, zugelassen 50 t, Baujahr 2003


Lochermoosbrücke Ganterswil SG zugelassen 40 t, 1994. 2 Fahrbahnen + LV-Fahrbahn

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Thurgau, Sekretariat, Schupfenzelgstrasse 12, 8253 Diessenhofen
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden